Spende für das Zechenwihler Hotzenhaus

Im Rahmen ihres genossenschaftlichen Förderauftrags zur Erhaltung von Kultur und Brauchtum in der Region spendete die Volksbank Rhein-Wehra eG für die Sanierung des Ökonomieteils des Zechenwihler Hotzenhauses in Murg-Niederhof 10.000 Euro. Anlässlich einer persönlichen Führung im historischen Baudenkmal überreichte der Vorstandsvorsitzende, Werner Thomann, die Spende symbolisch an Herrn Dr. Georg Kirschbaum und Herrn Wolfgang Köster vom Förderverein Zechenwihler Hotzenhaus.