Mitarbeiter der Volksbank Rhein-Wehra eG backen für Kinder in Bad Säckingen

"Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“, getreu diesem genossenschaftlichen Motto schlossen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Rhein-Wehra eG in Bad Säckingen zusammen, um einen Weihnachtsverkauf zugunsten der Bürgerstiftung Bad Säckingen auf die Beine zu stellen.

Die Ideen zum Weihnachtsverkauf entstand durch den Aufruf von Pro Bad Säckingen e. V., der
alle Mitgliedsunternehmen dazu eingeladen hat, sich an der diesjährigen „Adventskalender Weihnachtsaktion“ zu beteiligen. Dabei bieten dessen Mitgliedsunternehmen besondere Maßnahmen, Rabatte oder Geschenke im Aktionszeitraum an.

„Wir haben uns überlegt, wie wir uns an dieser Aktion beteiligen können und kamen dabei auf ein ganz besonderes Projekt: einem Weihnachtsverkauf zugunsten der Bürgerstiftung Bad Säckingen“, erzählt Bankdirektor Werner Thomann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Rhein-Wehra eG. „Wir haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu aufgerufen, Weihnachtsplätzchen und andere weihnachtliche Leckereien für den guten Zweck zu zaubern und gleichzeitig zugesagt, dass der Einsatz entsprechend belohnt wird, indem für jeden eingenommen Euro, die Bank ebenfalls einen Euro an die Bürgerstiftung Bad Säckingen spendet. Das Engagement war überragend“, so Thomann weiter.

Corona-bedingt war es zwingend erforderlich, dass alle Gebäcke bereits verpackt gespendet wurden. Der Weihnachtsverkauf fand daraufhin am 01. Dezember 2021 im Rahmen des örtlichen Wochenmarkts vor der hiesigen Hauptstelle in der Fußgängerzone von Bad Säckingen statt. „Die Nachfrage war erstaunlich. In nicht einmal vier Stunden hat unser Kreativ-Team, welches den Weihnachtsverkauf organisatorisch betreut hat, alles verkauft“, erzählt Werner Thomann stolz.

Wolfgang Lücker, Vorstand der Bürgerstiftung Bad Säckingen, ist begeistert: „Chapeau, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Rhein-Wehra eG hier geleistet haben! Wir sind sehr dankbar für deren Engagement“. Von der Spende in gesamthafter Höhe von 2.400,00 Euro wird ein Spielgerät für die Bad Säckinger Innenstadt gekauft. Auch Bad Säckingens Bürgermeister Alexander Guhl freut sich über diese schöne Weihnachtsüberraschung: „Es ist toll, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Rhein-Wehra eG die Anschaffung eines weiteren Spielgerätes für die Schützenstraße ermöglichen. Das ist ein großartiges Weihnachtsgeschenk für die Kinder in Bad Säckingen“.

Teilnehmer (von links) der symbolische Scheckübergabe am 8. Dezember 2021 in der Hauptstelle der Volksbank Rhein-Wehra eG in Bad Säckingen:
- Bankdirektor Werner Thomann, Vorstandsvorsitzender Volksbank Rhein-Wehra eG
- Wolfgang Lücker, Vorstand Bürgerstiftung Bad Säckingen
- Alexander Guhl, Bürgermeister Bad Säckingen

Über die Bank
Lokal verankert, überregional vernetzt, ihren Mitgliedern verpflichtet und demokratisch
organisiert: Diese Merkmale kennzeichnen Genossenschaftsbanken wie uns, die Volksbank
Rhein-Wehra eG, aus. Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke
unserer Bank aktiv mit. Mit unseren Geschäftsstellen in Dogern, Laufenburg, Bad Säckingen,
Rheinfelden, Wehr, Rickenbach und Bernau erschließt sich unser Geschäftsgebiet über die
Rheinschiene bis in den Schwarzwald.

Ihr Ansprechpartner
Bankdirektor Werner Thomann
Vorstandsvorsitzender der
Volksbank Rhein-Wehra eG
Schützenstraße 7-11
Telefon +49 (0) 7761 / 5695-125
E-Mail pr@volksbank-rhein-wehra.de
Website www.volksbank-rhein-wehra.de